Anzahl Beitragshäufigkeit
314467
August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Geschichte

Bereits Mitte der 80er Jahre erkannten die Lehrer der JKGS, dass die Freiflächen des Schulgeländes besser genutzt werden können. Zu diesem Zeitpunkt war fast der gesamte Freibereich betoniert. Bilder aus dieser Zeit kann man im Eingangsbereich, rechts und links des Flures, "bewundern". Engagierte Eltern und Lehrer gründeten die "Schulhofkonferenz".
Baumpatenschaften wurden durch verschiedene Klassen übernommen. Mit Unterstützung verschiedenster Gruppierungen wurden schließlich 6 Bauabschnitte geplant und beschlossen, die alle auf den bereits erwähnten Schautafeln dargestellt sind.
Aufgrund finanzieller Probleme und der daraus drohenden Stagnation, gründete die Schulhofkonferenz November 1991 den Förderverein der Janusz-Korczak-Schule. Aufgrund der Vielzahl der erreichten Ziele können nachfolgend nur beispielhaft einige erwähnt werden, die Sie bei einem Rundgang um die Schule sehen können.

  • 1992 Schulgarten Biotop, Schulküche eingerichtet, Errichtung einer Pergola
  • 1993 Errichtung der Spiellandschaft gegenüber der Turnhalle. Der Walfischschlangenbarsch wird von Schülern gemauert.
  • Die Infozeitschrift wird gegründet.

Ende 1993 beginnen die Arbeiten des Naturlehrpfades. Dort findet man u. a. eine Streuobstwiese, Brutkästen, Nisthilfen für Insekten und auch zwei Freiklassenräume.

  • Herbst 1994: Bau der Palisadenschnecke und des Holzstammxylophons.
  • Eine Murmelbahn wurde errichtet und mit Mitteln des Fördervereins konnte eine zweite Schulküche finanziert werden.

Nicht zuletzt der Bauwagen, aus welchem sich die Kinder in den Pausen Spielgeräte ausleihen können, soll hier Erwähnung finden. Die Bauphasen dauern bis heute an. Es gibt auch für die Zukunft weitere Projekte. Nehmen Sie sich einmal Zeit und lesen Sie die Schautafeln, die über die Bauabschnitte bestens informieren.